LIVSANE Kinderpflaster-Strips Prinzessin

LIVSANE Kinderpflaster-Strips Prinzessin - pcode 7341483

20 Stück | 19 x 72 mm

Die LIVSANE Kinderpflaster-Strips sind mit Kinder-Lieblingsfiguren versehen und eignen sich für alle Arten von kleineren Wunden. Sie schützen Kinderwunden vor Schmutz und Bakterien und verschliessen die Wunde rundum ab. Die Pflaster sind in einer praktischen Blechdose verpackt.

Wichtige Merkmale & Vorteile

  • Wasser- und schmutzabweisend
  • latexfreier Klebstoff
  • hypoallergen
  • schmerzfrei entfernbar
  • zuverlässig klebend

Anwendung

  1. Vor und nach der Wundbehandlung immer die Hände waschen.
  2. Wunde und umliegende Haut gut reinigen und trocknen.
  3. Pflaster auflegen, ohne es zu dehnen, und rundum gut andrücken.
  4. So oft wie nötig bzw. mindestens einmal täglich durch ein neues Pflaster ersetzen.

Konsultieren Sie Ihren Arzt, sofern die Wunde weiterhin blutet, anschwillt oder Hautirritationen auftreten.

Weitere Informationen

  • Nicht geeignet für bereits entzündete Wunden.
  • Nach Ablauf des Verfallsdatums nicht mehr verwenden.
  • Nicht wiederverwenden.
  • Vor direkter Sonnenbestrahlung und Feuchtigkeit geschützt aufbewahren.

Lagerungshinweise
Ausser Reichweite von Kindern aufbewahren, sowie gut verschlossen, trocken und bei Raumtemperatur zwischen 15-25°C aufbewahren.

FAQ
Wie oft soll ich ein Pflaster wechseln?
Grundsätzlich sollten Standard-Wundverbände aus hygienischen Gründen täglich gewechselt werden.

Wie lange bleibt das Kinderpflaster auf der Haut, wenn es nass geworden ist?
Die LIVSANE Kinderpflaster-Strips bieten zuverlässigen Schutz, auch wenn das Kind sehr aktiv ist. Die Pflaster sind schmutzund wasserabweisend und bleiben bzw. schützen die Wunde auch, wenn das Pflaster kurz mit Wasser in Kontakt kommt.

Soll ich eine kleine Wunde offen trocknen lassen oder mit einem Pflaster abdecken?
Es ist ein Mythos, dass kleine Schnitt- und Schürfwunden unbedeckt an der Luft besser heilen können als unter einem Pflaster. Genau das Gegenteil ist der Fall! Studien belegen: Abgedeckte Wunden heilen schneller und sind ausserdem einem geringeren Infektionsrisiko ausgesetzt.

Was tun, wenn die Wunde infiziert ist und eitert?
Bei Anzeichen einer Infektion der Wunde sollte ein Arzt aufgesucht werden. Dies gilt nicht nur bei Auftreten von eitrigem Wundsekret, sondern auch bei Anschwellung, Rötung, Überwärmung, Schmerzen, Juckreiz und Brennen. Eine infizierte Wunde benötigt ärztliche Behandlung und medizinische Versorgung.

 

Portofrei ab CHF 60.00

 

20% Ermässigung

 

CHF 5.95

CHF 4.75

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit